Als leistungsstarkes Unternehmen steht die RheinEnergie AG im Dienst der rheinischen Region. Wir bieten den Menschen und Unternehmen eine kostengünstige, zuverlässige und umweltschonende Versorgung mit Energie und Trinkwasser. Dabei orientiert sich das Handeln und Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets an den Bedürfnissen unserer Kunden.

Innerhalb unserer Hauptabteilung Personal und Organisation besetzen wir am Standort Köln zum 3. September 2018 die Stelle als

Kombistudium IT / Auszubildende/r Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration

Die Multitasker: Ausbildung plus IT-Studium

Suchen Sie eine ausgeglichene Verbindung aus Praxis, Theorie und Qualifikation? Träumen Sie vom schnellen Berufseinstieg über eine Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in – und wollen Sie gleichzeitig ein IT-Studium absolvieren?

Interessieren Sie sich für IT? Sind Sie kreativ und neugierig? Finden Sie es faszinierend, wie Computernetzwerke funktionieren?

Wenn Ihnen außerdem eine gute Zusammenarbeit im Team wichtig ist, dann ist vielleicht die Kombination mit der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in in der Fachrichtung Systemintegration das Richtige für Sie.

Bei der RheinEnergie AG gibt es diese Kombination als duales Studium. Sie können eine Ausbildung absolvieren und zusätzlich IT studieren.

Fachinformatiker für Systemintegration planen und betreiben die IKT-Infrastrukturen eines Unternehmens für Client/Server-Systeme, Telekommunikationsanlagen, Netzwerke, Sicherheitssysteme, Betriebssysteme und Datenbanken und unterstützen so ihre Kolleginnen und Kollegen.

Die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in ist zweigeteilt: In der einen Hälfte erarbeiten Sie sich fachspezifisches Know-how in der Systemintegration. Neben dieser 2-jährigen Ausbildung und einem weiteren Jahr Berufspraxis absolvieren Sie ein 3-jähriges Studium zum Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik an der FHDW in Bergisch Gladbach mit dem Studienschwerpunkt Software-Engineering, wo Sie gute Kontakte knüpfen.

Näheres zum dualen Studium finden Sie unter: www.fhdw.de


Ausbildungsdauer:
2 Jahre

Duales Studium: 
3 Jahre

Voraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife oder gleichwertiger Abschluss, gute Leistungen in Mathematik und großes Interesse an der IT, Lernbereitschaft, Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit, gute Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft

In der Ausbildung werden folgende Kenntnisse vermittelt:

  • Zusammenarbeit und Unterstützung im Team
  • Kreatives und innovatives Problemlösungsbewusstsein
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Planen und Konfigurieren von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Einrichten, Betreiben und Verwalten dieser Systeme entsprechend den Anforderungen
  • Systematisches Eingrenzen und Beheben von Fehlern bei auftretenden Störungen unter Einsatz moderner Diagnosesysteme
  • Beraten interner Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und Lösen von Anwendungs- und Systemproblemen
  • Erstellen von Systemdokumentationen

Wir besetzen die Stelle in Vollzeit.

Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten, eine ansprechende Vergütung, hervorragende Sozialleistungen sowie ein attraktives berufliches Umfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten. Weitere Details finden Sie hier:

http://www.rheinenergie.com/de/karriere/rheinenergie_als_arbeitgeber/index_neu.php

Wir entwickeln uns gemeinsam weiter! Bei uns stehen Menschen im Vordergrund. Vom Mitarbeitergespräch bis zur vielfältigen Weiterbildung unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihrem beruflichen Lebensweg.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen der Bewerbung Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben  und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße je Anhang 6 MB / Bild 1MB). Bitte füllen Sie zusätzlich zu den Dateianhängen, zur Unterstützung des Auswahlprozesses, auch den Online-Bewerbungsbogen mit Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Ihren weiteren Kenntnissen aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf Ihre Bewerbung freut sich Gabi Münch, die Ihnen für Rückfragen unter der Rufnummer 0221-178-3105 gerne zur Verfügung steht.