Die Rheinische NETZGesellschaft mbH (RNG) ist eine regionale Netzbetreibergesellschaft für die rheinische Region. Die RNG betreibt, plant und baut Verteilnetze für Elektrizität und Erdgas. Im Auftrag von Energielieferanten transportieren wir Elektrizität und Erdgas zu den an den Netzen angeschlossenen Industrie-, Gewerbe und Haushaltskunden. Unser Unternehmen übernimmt dabei Funktionen wie Erlös- und Kostenmanagement, Regulierungsmanagement und Netzzugang, Netzplanung und Asset-Management.

Innerhalb unserer Abteilung Netzstrategie besetzen wir am Standort Köln ab sofort die Stelle als

Koordinator technische Grundsatzfragen und Asset Management Performance (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Optimieren und Weiterentwickeln der Unternehmensstrategie
  • Sicherstellen der technischen Weiterentwicklung der RNG, insbesondere hinsichtlich technischer Grundsatzfragen, Forschung und Innovation
  • Sparten- und themenübergreifendes Bündeln der technischen Verbandsaktivitäten und Vertreten der RNG-Interessen bei Behörden, in Verbänden und Arbeitsgruppen
  • Definieren und Pflegen eines Asset Management Werte- und Zielsystems, in Abstimmung mit den relevanten Stakeholdern und den internen Funktionen des Asset Managements
  • Bewerten der Performance der Aktivitäten des Asset Managements auf Basis der vereinbarten strategischen Ziele
  • Überprüfen des ISO-55000-konformen Asset-Management-Systems sowie Initiieren eines kontinuierlichen Verbeserungsprozesses und Identifizieren von Veränderungsbedarfen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik oder Versorgungstechnik bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen oder einem ähnlichen Aufgabengebiet
  • Fundierte ingenieurtechnische Kenntnisse der elektrischen Energietechnik und/oder Rohrnetztechnik
  • Gute Kenntnis der Netzbetreiberprozesse und -aufgaben, insbesondere des Asset Managements und des technischen Netzbetriebs
  • Fundierte Kenntnisse über die einschlägigen gesetzlichen und technischen Vorschriften für den Betrieb von Energie- und Wasserversorgungsnetzen
  • Kenntnisse über die Zusammenhänge aller Wertschöpfungsstufen des energiewirtschaftlichen Umfelds
  • Umfangreiche Erfahrung im Projektmanagement
  • Allgemeine Kenntnisse der relevanten Verbändelandschaft und der fachlichen Verbandsarbeit
  • Ausgeprägte strategische und analytische Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und zukunftsorientiertem Handeln
  • Sehr gute soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Wir besetzen die Stelle in Vollzeit.

Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten, eine leistungsorientierte Vergütung, hervorragende Sozialleistungen sowie ein attraktives berufliches Umfeld mit Entwicklungsmöglichkeiten.

Bei uns stehen Menschen im Vordergrund. Vom Mitarbeitergespräch bis zur vielfältigen Weiterbildung unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihrem beruflichen Lebensweg.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen der Bewerbung Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben  und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße je Anhang 6 MB / Bild 1MB). Bitte füllen Sie zusätzlich zu den Dateianhängen, zur Unterstützung des Auswahlprozesses, auch den Online-Bewerbungsbogen mit Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Ihren weiteren Kenntnissen aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf Ihre Bewerbung freut sich Ute Engel, die Ihnen für Rückfragen unter der Rufnummer 0221-178-4372 gerne zur Verfügung steht.